Trackback-Funktionalität ausgestorben?

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass keiner mehr die Trackback-Funktionalität in Weblogs nutzt bzw. überhaupt einbaut.

Noch vor Jahren stand man noch vor der Frage, was ist Trackback überhaupt und wie funktioniert das, wie bekomme ich das auf meinem Weblog zum Laufen. Dann kam wohl die endlose Phase des Trackback Spams. Das hätte man heute mehr oder weniger im Griff, nun würde man gerne den einen oder anderen Trackback auf einen anderen Beitrag setzen wollen. Nun hat aber kaum eine Weblog diese Funktionalität mehr eingebaut. Also ist die Trackback-Funktionalität tot?!

4 Antworten auf „Trackback-Funktionalität ausgestorben?“

  1. Kann ich nicht nachvollziehen, in meinem kleinen Kosmos (fast 40 täglich besuchte Blogs und insgesamt ca 60-70 im Monat) ist mir noch kein Weblog dahingehend negativ aufgefallen.

  2. Nun – bei englischsprachichen Weblogs ist die auch meisthin vorhanden. Bei den deutschsprachigen eher nicht mehr. Vielleicht liegt es auch an der Themenfokussierung “Barrierefreiheit”.

    Ich finde es auch muessig, wenn der Link nicht explizit angegegeben ist, im Quellcode auf die Suche zu gehen, was ich manchmal auch noch mache.

  3. Mhh, das ist jetzt knifflig, ich lese nur in absoluten Ausnahmefällen englische Blogs :) Zumindest habe ich in meinen Feedreadern nicht eins.
    Vielleicht kannst Du mal ein paar Beispiele geben? Habe ich vergessen zu sagen, dass ich die in Deinem Beitrag vermisst habe.

  4. Hm – ich lese sehr viele englische Blogs, weil es im deutschsprachigen Raum nicht soviele neue Informationen zur Barrierefreiheit gibt, ausser die “klassischen” Quellen wie etwa “Einfach für alle”.

    Keine offensichtliche Trackback-Funktionalität im deutschsprachigen Raum haben etwa u.a.: Einfach für alle, Behindertenparkplatz, die BIK, Bizeps, WAI Austria, Pro Barrierefreihei.

Kommentare sind geschlossen.