[sprungmarker extern] Technikwürze 121 – Webzeug

Die Technikwürze bat mich erneut – nach der Folge 114 – wie die Zeit vergeht – um Teilnahme und ich habe die Herausforderung wieder mit einer ordentlichen Portion Informationen angenommen.

Für Folge 121 – Webzeug habe ich mir diesmal nicht nur barrierefreie Themen ausgesucht.

Vorgestellt habe ich kurz die Ergebnisse von Operas MAMA Studie in Sachen Webstandards, die gewisse Erschütterungen in der Standard-Szene ausgelöst haben. Ich sage das mal so, Statistiken lassen sich auch genauer lesen. Dazu wird es von mir noch einen kritischen Kommentar geben. Von Opera habe ich mir etwas genauer im Praxistest deren Debugging-Werkzeug Dragonfly angesehen und es hat mich noch nicht wirklich überzeugt, Firebug ist da zu weit voran gezogen. Weil sehr wichtig derzeit für den barrierefreien Bereich habe ich die Aktion der Tab Parade vorgestellt, die noch bis Ende November läuft und von MAIN_web und Robert Lender durchgeführt wird. Und der Hinweis auf den Wiener A-Tag am 21.11.08 durfte auch nicht fehlen.

Empfohlen habe ich die PHP-Templateengine Dwoo, mit der ich seit kurzem arbeite und Smarty doch ablösen wird. Sehr überzeugt hat mich die Firefox Erweiterung Fire Vox, die einen Screenreader simuliert, vor allem weil man damit sehr schön Beispiele einer WAI ARIA-Unterstützung testen kann.

Am schönsten finde ich die Technikwürze immer dann, wenn wir uns untereinander austauschen wie diesmal zu typeface.js. Interessanter Ansatz der Schriftersetzung, der mal ohne Flash, aber auch mit Javascript arbeitet. Leider noch in der Beta-Beta. Der Webzeugkoffer hat pro und contra zusammengefasst. Schön war der Besuch in der Technikwürze, langsam werde ich auch ruhiger. :)