Was ist mit cufón, typeface.js oder lettering.js?

Skalierbarkeit

Getestet wurde sowohl Page– als auch Textzoom mit FF 4, beides auf 200%.

TechnikPagezoomTextzoom
cufónja (verwaschen)nein
typeface.jsja (verwaschen)nein
lettering.jsjaja
Schriftersetzung Pagezoom cufon
Screenshot: Schriftersetzung Pagezoom cufón - Der Text wird immer mehr verwaschen an den Rändern.

Die Bildersetzungstechniken cufón und typeface.js lassen den Text an sich nicht vergrößern, d.h. der restliche Text der Seite würde skaliert werden, der Text via canvas-Element jedoch nicht. Der Pagezoom skaliert sämtliche Elemente einer Seite und somit proportional auch den Inhalt des canvas-Elements. Jedoch ist das Ergebnis sehr schlecht und verwaschen – ähnlich wie sonst bei Bildvergrößerungen: Je mehr vergrößert wird, desto schlechter das Ergebnis.

lettering.js setzt ja nur span-Elemente zwischen die Buchstaben und hat keine Probleme bei beiden Skaliermethoden.

Kontrastmodus und benutzerdefinierte Farben

Der Kontrastmodus wurde auf Mac getestet mit weiß auf schwarz und mit und ohne Graustufen. Mit Hilfe der Webdeveloper-Toolbar wurden der Seite alle Farben entzogen und eigene Farben für Vorder- und Hintergrund definiert.

Technikbenutzerdefinierte FarbenKontrastmodus
cufónjaja (verwaschen)
typeface.jsja (verwaschen, Inhalte überlagern sich)ja (verwaschen)
lettering.jsjaja
Schriftersetzung Vorlage Pagezoom typeface.js
Screenshot: Schriftersetzung Vorlage Pagezoom typeface.js - wird immer verwaschener zu den Rändern hin

Ähnliches wie bei der Skalierung tritt bei der Verwendung von benutzerdefinierten Farben und des Kontrastmodus auf – die Texte wirken schnell verwaschen an den Rändern. cufón und lettering.js haben bei benutzerdefinierten Farben sonst keine Probleme. typeface.js erzielt hierbei einen unangenehmen Überlagerungseffekt: Es werden zwei Textebenen sichtbar und sie überlagern sich mit einem knappen Abstand zueinander. Es werden quasi Original und Textersetzung gleichzeitig sichtbar, sobald man eigene Farben nutzt. Der Effekt potenziert sich negativ, sobald man den Text noch skaliert.

Im Kontrastmodus tritt ein ähnliches Problem wie beim Pagezoom auf: Die Ränder des Textes wirken verwaschen, fransen aus. Nur lettering.js hat mit beiden Optionen keinerlei Probleme.

Eine Antwort auf „Was ist mit cufón, typeface.js oder lettering.js?“

Kommentare sind geschlossen.