[sprungmarker-extern] Barrierefreiheit optimieren mit der Web Developer Toolbar

Bevor es wieder nach vorne gehen kann, noch ein weiterer Rückblick zu einem Thema, dass mich gleich zweifach beschäftigt hat: Barrierefreiheit optimieren mit der Web Developer Toolbar.

Es gibt zwar eine durchaus stattliche Anzahl von Browser-Erweiterungen, die sich dazu eignen, die Barrierefreiheit von Webseiten zu optimieren. Die Web Developer Toolbar ist neben der Erweiterung Firebug mittlerweile ein selbstverständliches Werkzeug für die tägliche Arbeit eines Webentwicklers. Dass die Toolbar auch noch helfen kann, etwa die Überschriftenhierarchie zu kontrollieren, Datentabellen zu optimieren und die Webseite ohne Farben darzustellen, macht sie noch unverzichtbarer.

„[sprungmarker-extern] Barrierefreiheit optimieren mit der Web Developer Toolbar“ weiterlesen

[sprungmarker extern] Operas MAMA Studie

Opera hat eine strukturelle Suchmaschine erarbeitet – MAMA -, die nicht Inhalte liefert sondern Strukturen von Webseiten. Gleichzeitig werden diese Strukturen auch noch auf den W3C-Standard hin geprüft.

Bis die Suchmaschine öffentlich nutzbar ist, hat Opera nun die erste Stichprobe von 3,5 Millionen URLs ausgewertet auf ihre Validität hin. Von dieser ganzen Summe sind nur mal 4,13% der Seiten vollständig valide. Das hat in der Webstandards-Gemeinde wieder viel Aufsehen erregt, aber, wie oft bei Statistiken, lohnt es sich genauer hinzusehen. Das hab ich getan: Operas MAMA-Studie: Die durchschnittliche Webseite validiert nicht

[sprungmarker: extern] Der BIENE-Wettbewerb in der Krise?

Die Preisverleihung des BIENE-Wettbewerbs ist auf den 30. Januar 2009 verschoben worden und schon sind die Spekulations-Aktien in der barrierefreien Szene enorm gestiegen. ;) Über die Ursachen wird jetzt kräftig gemunkelt. Der Barrierekompass hat gleich zweimal mitspekuliert.

Auf das erste Spekulations-Paket BIENE erst Ende Januar!, das den Fokus auf die Problematik legt, ob das Testverfahren der BIENE für Web 2.0 hinreicht, habe ich mit der Aktie Der BIENE-Wettbewerb in der Krise? geantwortet. Grundsätzlich schliesse ich mich der Argumentation des Barrierekompass an, versuche jedoch den Blickwinkel noch etwas weiter zu stecken: Sind Wettbewerbe im Internet überhaupt nachhaltig genug? Können sie mit den aktuellen Entwicklungen mithalten?

[sprungmarker: extern] WELT ONLINE am Relaunchen

Schon wieder ne Weile her, aber ganz unter den Webtisch soll das auch nicht fallen. Die WELT ONLINE hat wieder einen Relaunch durchgezogen und ich hab mir das etwas genauer unter dem Dach der Webkrauts angesehen: WELT ONLINE am Relaunchen.

Mich hat vor allem interessiert, dass Relaunches immer schneller von statten gehen, was die nicht unwichtige und schwierige Frage der Nachhaltigkeit mit sich bringt. Wie integriert man die neuen Dinge? Grundsätzlich muss man jedoch positiv attestieren, dass sich viel tut in Sachen Webstandards Auch dieser Relaunch hat gezeigt, dass Webstandards sich doch nachhaltig durchsetzen lassen. Auch im Hinblick auf die Barrierefreiheit ist bei WELT ONLINE viel passiert. Weiter so! :)