Accessible WordPress

Meine Ausflüge Richtung WordPress letztes Jahr waren doch etwas üppiger und vor allem wird es auch Zeit, dass sich mit dem Thema WordPress und Barrierefreiheit jemand dauerhafter beschäftigt. Deswegen gibt es dazu jetzt eine eigene Projektseite: Accessible WordPress.

Dort wird es dann auch alle weiteren Updates und Informationen zu meinen bisherigen Entwicklungen Accessible 1.0 und dem Plugin MCE Accessible Language Change geben. Die Projektumgebung ist dann sowohl Vorschau für Themes als auch Testumgebung – vor allem mit der neusten Entwicklungsversion von WordPress.

Continue reading “Accessible WordPress” »

WordPress Plugin: MCE Accessible Language Change

Screenshot: Buttons MCE Accessible Language Change

Screenshot: Buttons MCE Accessible Language Change

One thing I always missed in WordPress editor TinyMCE is to add language change. So I made my first plugin. :) This was somehow hard because it’s not only to get a plugin in WordPress running, you also have to get into programming with TinyMCE. So keep in mind when you use the plugin, I am a novice …

The Plugin MCE Accessible Language Changenow in the WordPress Plugin directoryadds two buttons to the editor: one for changing the language of a word or phrase within a span element and one for changing or adding the language of already existing block elements as paragraphs or headlines. Furthermore you can add the target language to a link: Continue reading “WordPress Plugin: MCE Accessible Language Change” »

WordCamp 2010: Das war mein erstes Barcamp :)

Man kann sich das Wetter nicht aussuchen und derzeit schon eher gar nicht, dann auch noch ruckzuck nach Berlin zum WordCamp 2010 – das war schon eine physische Herausforderung. :) Und es war mein erstes Barcamp und mir ist grade nicht so ganz klar, was es von anderen Events unterscheidet. Aber vielleicht ist da so ein WordCamp nicht wirklich das beste Beispiel dafür.

Das Betahaus: interessantes Gebäude

Auf die eher provisorischen Gegebenheiten des Betahauses wurde ja schon hingewiesen, als Bruchbude würde ich es denn nicht bezeichnen, freilich war es etwas gewöhnungsbedürftig. Ich bin ja in einer alternativen (Arbeits-)kultur aufgewachsen quasi und bin da schon ziemlich offen, was das Ambiente betrifft. In Kombination mit der Hitze waren die Räume im 4. Stock eher nicht zu benutzen, alleine sitzen war schweiss-fördernd. :) Durchaus Wohnzimmercharme hat der Raum im Erdgeschoss, intimer und individuell mit Sitzgelegenheiten ausgestattet. Leider waren einige der Stühle schon so klapprig, dass ich dachte, sie würden die erste Session nicht überstehen – haben sie aber. Jemand verglich das Betahaus mit dem Unperfekthaus in Essen und meinte, das seien ja dann doch sehr große Unterschiede. Ich denke aber auch, dass das Betahaus vielleicht auch andere Funktionen erfüllt als das Unperfekthaus. Auch glaube ich mittlerweile – ich habe ja lange in Berlin gelebt und bin nun nur noch ab und an Zaungast -, dass man an einer Location wie dem Betahaus sehen kann, wie es Berlin an Geld fehlt.

Continue reading “WordCamp 2010: Das war mein erstes Barcamp :)” »

Umbau für das WordCamp 2010

Zu Testzwecken ist hier der WordPress-Standard zu sehen: das neue Theme Twenty Ten. Auf dem WordCamp 2010 in Berlin werde ich mich mit der Barrierefreiheit von WordPress-Themes beschäftigen: Barrierefreiheit in WordPress Themes optimieren: Twenty Ten und WPBasis

Mit WordPress 3.0 ist nun seit 2005 wieder ein neues Standard-ThemeTwenty Ten – integriert, wurde auch Zeit und das werde ich mir daher nun auch hier genauer ansehen. Weil sich am offenen und praktischen Herzen nun mal am besten testen lässt. :)

Trackback-Funktionalität ausgestorben?

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass keiner mehr die Trackback-Funktionalität in Weblogs nutzt bzw. überhaupt einbaut.

Noch vor Jahren stand man noch vor der Frage, was ist Trackback überhaupt und wie funktioniert das, wie bekomme ich das auf meinem Weblog zum Laufen. Dann kam wohl die endlose Phase des Trackback Spams. Das hätte man heute mehr oder weniger im Griff, nun würde man gerne den einen oder anderen Trackback auf einen anderen Beitrag setzen wollen. Nun hat aber kaum eine Weblog diese Funktionalität mehr eingebaut. Also ist die Trackback-Funktionalität tot?!