Wie lang kann ein ALT-Attribut sein?

Wie lang kann ein ALT-Attribut sein?

Eine interesante Frage. HTML selbst macht hier wohl keine Einschränkungen, aber aus Sicht der Barrierefreiheit wirft das Probleme auf: So lässt etwa der Screenreader JAWS 6.x nur jeweils Pakete von 125 Zeichen zu, die werden dann auch einzeln vorgelesen, was inhaltlich zu Verwirrung führen kann. Im Grunde sollte das ALT-Attribut ohnehin so knapp wie möglich gehalten werden und nur eine Alternative für das Bild bieten. (Quelle: How long can an “alt” attribute be? – Access IT)

Sinnvoller Gebrauch des ALT-Attributs

Eigentlich ganz einfach – das Befüllen des ALT-Attributs in Bildern. Aber dem ist nur bedingt so.

Auch wenn es sich hier um einen Grundlagenartikel handelt, halte ich ihn trotzdem für sehr lesenswert: Appropriate Use of Alternative Text (WebAIM, via AccessBlog). Vor allem wird systematisch mit unterschiedlichen Beispielen klargemacht, wie das ALT-Attribut in Bildern sinnvoll genutzt werden kann:
Continue reading “Sinnvoller Gebrauch des ALT-Attributs” »

ALT-Attribut: kein Tooltip

ALT-Attribut sollen nicht als Tooltip missverstanden werden.

Lange Jahre – seit wann gibt es eigentlich das TITLE-Attribut (Ah: HTML 4.0) – und lang waren die Jahre mit dem Internet Explorer – war das ALT-Attribut in Bildern fälschlich als Tooltip verwendet worden, erst als man Alternativen hatte (u.a. Netscape), wunderte man sich, warum dieser das ALT-Attribut nicht wie der Internet Explorer anzeigte. ;-)
Continue reading “ALT-Attribut: kein Tooltip” »