Welche Lesestrategien haben Screenreader-Nutzer?

Wie liest ein Screenreader-Nutzer eine Webseite, welche Strategien entwickelt er. In “Three strategies of sceen reader users” versucht der iQ Blog zum einen verschiedene Lesestrategien aufzuzeigen und zum anderen für jede der Strategien Wege der Verbesserung und Unterstützung herauszuarbeiten.

Dass ein Screenreader-Nutzer eine Webseite in linearer Form erarbeitet, ist bekannt. Interessant wird es aber dann, wie der Spielraum dieser Linearität genutzt wird. So sind vor allem Anfänger daran zu erkennen, dass sie die Seiten in einem Kreis durchlaufen – das Page cycling.

„Welche Lesestrategien haben Screenreader-Nutzer?“ weiterlesen

Blind Confidential: Erste Erfahrungen mit Voice

BlindConfidential – an sich schon ein sehr interessanter Blog – hat nun erste Erfahrungen mit Mac und Voice Over gesammelt. Schnell wird klar, dass Voice Over gänzlich andere Tastaturbefehle nutzt wie etwa JAWS. Dadurch wird die Lernkurve verlangsamt. Meine Erfahrung war ähnlich, vor allem reicht der Funktionsumfang nicht an einen Screenreader heran.

Sprachauszeichnung auch hinfällig?

Wir leben in barrierefreien Zeiten mit immer weniger Todos, möchte man meinen. Nun ist die Sprachauszeichnung an der Reihe.

Acess for all wirft die Frage in Sprachwechsel im Web auf, ob es sinnvoll ist, jeden Wechsel der Sprache im Text auszuzeichnen. Es werden zwei Beispieldateien eines Textausschnittes angeführt, der mit JAWS vorgelesen wird, mal schneller mal langsamer. Abgesehen davon, dass die schnelle Geschwindigkeit für mich keinerlei Verständnis erzeugt, was, wie ich glaube, nicht an der gehäuften Sprachauszeichnung liegt – es ist schlicht zu schnell, finde ich das langsamere Beispiel völlig im Rahmen.

„Sprachauszeichnung auch hinfällig?“ weiterlesen

Barrierefreie PowerPoint-Dateien: Web Access Centre Blog

In Reading and presenting with PowerPoint if you are a screen reader user zeigt der Web Access Centre Blog (via Accessify), wie man seine PowerPoint Dateien barrierfrei gestaltet.

Dort treten die bekannten Probleme auf: Bilder müssen mit Captions versehen, Text muss innerhalb eines Auto-Layouts (?) verwendet und Listen speziell formatiert – z.B. Listenelemente am Ende mit einem Punkt beendet werden.