CSS 3: mehrere Hintergrundbilder und mehrspaltiges Layout

CSS 3 macht mehrere Hintergrundbilder und mehrspaltiges Layout möglich.

Zwei wichtige Gründe, warum ich endlich nach der Umsetzung von CSS 3 “lechze”, sind: (a) Es wird möglich sein, in einen DIV-Tag mehrere Hintergrundbilder einzubinden und (b) mehrspaltiges Layout mit einfachen CSS Befehlen zu erzeugen.

Das wird nicht nur meine tägliche Arbeit um ein vielfaches erleichtern, es wird auch das Layout insgesamt verschlanken und einige DIV-Behälter eliminieren, die oft nur deshalb eingearbeitet werden müssen, weil mehrere Hintergrundbilder übereinander liegen müssen. Beispiele dieser CSS 3 Formate für mehrere Hintergrundbilder (derzeit umgesetzt nur: Safari und OmniWeb) und mehrspaltiges Layout (derzeit umgesetzt nur: Firefox, Flock, Mozilla) sind bei ccs3.info zu besichtigen: CSS 3 Preview (via Einfach für Alle). Wenn dann auch der Internet Explorer 7 endlich Transparenzen bei mehrfach überlagerten Hintergrundbildern schaffen würde, wäre ich fast zufrieden. :-)

2 Antworten auf „CSS 3: mehrere Hintergrundbilder und mehrspaltiges Layout“

  1. Man kann auch für den ein background-image festlegen und Containern dann anstatt Hintergründen Transparenzen geben und so mit den Effekten spielen. Mit aktuellem Firefox oder Chrome kann man hier ein allgemeines CSS 3 Beispiel in der praktischen Anwendung sehen. Runde Ecken, Transparenzeffekte, Farbverläufe, Schatten, CSS3-Buttons. Besucher mit dem Internet Explorer bekommen allerdings eine abgespeckte Version ohne CSS 3.

    1. @Andreas

      Der Artikel ist aus 2006 und da war von CSS3-Interpretation noch keine Rede. :) Daher stimme ich Dir zu, heute ist das alles kein Problem mehr.
      Und mit dem IE9 wird fast alles gut werden.

Kommentare sind geschlossen.